Dr. Winfried Kösters

„Wer schiebt eigentlich Ihren Rollstuhl?“ Auf diese Frage hin blickt der Demografie-Experte Dr. Winfried Kösters regelmäßig in nachdenkliche Gesichter, denn er versteht es, das Thema demografischer Wandel in plastischen lebensnahen Beispielen zu veranschaulichen.

 

Kösters ist freier Journalist und Publizist und hat zahlreiche Bücher u.a. im Bereich Kommunalpolitik und demografischer Wandel verfasst, zuletzt das 2011 bereits in der 2. Auflage erschienene Buch "Weniger, Bunter, Älter - Den demografischen Wandel aktiv gestalten". Außerdem berät Kösters im Rahmen der Gestaltung der demografischen Wandlungsprozesse bundesweit Landkreise, Städte und Gemeinden.

 

Mit ihm zusammen hat die Lokale Aktionsgruppe der LEADER-Region Kehdingen-Oste nun den Einstieg in eine intensive Diskussionsreihe zum Thema Demografie gewagt, denn der demografische Wandel hat auch die Region Kehdingen-Oste erreicht!

 

Am 20. September 2011 fand in der Elbmarschenschule Drochtersen die Auftaktveranstaltung dieser Diskussionsreihe statt. 

 

Nach einem dynamischen Vortrag des Referenten Dr. Kösters fanden sich acht Interessengruppen zu den Themen: Miteinander der Generationen, Freiwilliges Engagement, Gesundheit & Pflege, Mobilität, Miteinander der Kulturen, Wohnen, Bildung & lebenslanges Lernen und Arbeit zusammen.

 

In einem kurzen Brainstorming beschäftigten sich die Interessierten mit den Fragen "Was hat das eben Gesagte mit unserem Thema zu tun?", "Was können wir nun tun? -> Was wäre der erste Schritt?", "Wie wollen wir das Thema weiterbearbeiten?"

 

Nach einer Auswertung der vorgetragenen Gedanken soll zum Thema Demografie in der Leaderregion Kehdingen-Oste gezielt weitergearbeitet werden. Denn: Es gilt jetzt die Weichen für die Zukunft zu stellen und konkrete Lösungen zu finden!

 

Herr Kösters zitiert hierzu in seinem Vortrag ein afrikanisches Sprichwort: "Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt."

 



 

 

Pressemitteilung:                                                             09.09.2011
Regionalmanagement Kehdingen-Oste

 ___________________________________________________________________________

 

Ungewohnte Perspektiven auf den demografischen Wandel

Demografie-Experte schildert Bedeutung für den Alltag der Zukunft

 

„Manche von Ihnen können es vielleicht schon gar nicht mehr hören: demografischer Wandel“ schreibt der Demografie-Experte Dr. Winfried Kösters in seinem Buch „Weniger, Bunter, Älter - Den demografischen Wandel aktiv gestalten". Und trotzdem: Nur ca. 24 Prozent der Bundesbürger machen sich einer Forsa-Befragung vom August 2010 zufolge Gedanken über die alternde Gesellschaft.

Hier möchte die Lokale Aktionsgruppe der Leader-Region Kehdingen-Oste anknüpfen und den demografischen Wandel aus einer bisher ungewohnten Perspektive beleuchten. Sie hat Dr. Kösters für Dienstag, den 20. September 2011 in die Elbmarschenschule nach Drochtersen eingeladen, um einen neuen Blick auf eine viel zitierte Problematik zu werfen.

Dr. Kösters hat in zahlreichen Vorträgen gezeigt, dass ihm dies gelingen kann: Mit anschaulichen Beispielen und nachvollziehbaren Bildern zeigt er die Bedeutung der demografischen Veränderungen für unseren Alltag - fernab trockener Zahlenreihen. Plötzlich sind die Auswirkungen nicht mehr nur theoretischer Natur. Sie werden greifbar und schaffen Raum für eigene Gedanken und neue Lösungen.

Kösters ist freier Journalist und Publizist und hat zahlreiche Bücher u.a. im Bereich Kommunalpolitik und demografischer Wandel verfasst. Außerdem berät er im Rahmen der Gestaltung der demografischen Wandlungsprozesse bundesweit Landkreise, Städte und Gemeinden.

Die Lokale Aktionsgruppe Kehdingen-Oste, zu der neben den Samtgemeinden Nordkehdingen, Himmelpforten und Oldendorf auch die Gemeinden Drochtersen, Gevesdorf, Oberndorf und Osten gehören, hat in seinem Regionalen Entwicklungskonzept den Menschen in den Mittelpunkt gestellt und sich zum Ziel gesetzt, die Region zu einer kulturell geprägten und sozial engagierten familienfreundlichen Region weiterzuentwickeln. Dies soll nun vor dem Hintergrund des demografischen Wandels angegangen werden. Der Vortrag in Drochtersen soll den Auftakt zu einer Diskussionsreihe zum Thema sein und wertvolle Anregungen für die anschließende Diskussion geben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie im Internet (www.leaderregion-kehdingen-oste.de). Anmeldungen nimmt die Leader-Geschäftsstelle in Himmelpforten unter der Telefonnummer 0160/2258437 oder per Fax (04144-2099-30) entgegen.

 

 

Kontakt:

Christiane Sell-Greiser

Regionalmanagerin Kehdingen Oste
Greiser und Partner
Zum Nordkai 16
26725 Emden
Tel: 04921 – 450 95 44

Mail: Info@greiserundpartner.de

 

 

Holger Brörkens

Regionalmanager Kehdingen Oste
Grontmij GmbH
Friedrich-Mißler-Str. 42
28211 Bremen
Tel: 0421 – 2032-728
Mail: holger.broerkens@grontmij.de



Pressemitteilung:
                                                             15.09.2011

Regionalmanagement Kehdingen-Oste

 

 ______________________________________________________________________________________________________

 

Bürgermeister laden nach Drochtersen ein

Neue Sichtweisen auf den demografischen Wandel

 

Die Bürgermeister der Leader-Region Kehdingen Oste wollen am 20.09.2011 in Drochtersen zusammen mit interessierten Bürgern über den Umgang mit dem Demografischen Wandel diskutieren und damit eine Diskussionsreihe ins Leben rufen.

Die Zeichen sind schon seit langem klar: unsere Kommunen verändern sich. Die Menschen werden immer älter, Schulen und Wohnhäuser leerer, junge Menschen weniger und die Gemeinden kleiner. Ein Prozess, der nicht aufzuhalten ist, aus dem man aber das Beste machen muss, um die Region lebenswert und am Leben zu erhalten.

Die Bürgermeister aus der Leader-Region Kehdingen Oste, die Samtgemeindebürger aus Himmelpforten (Holger Falcke), Oldendorf (Thomas Scharbatke) und Nordkehdingen (Edgar Goedecke), sowie die Bürgermeister aus den Gemeinden Drochtersen (Hans-Wilhelm Bösch), aus Osten (Carsten Hubert), Oberndorf (Detlef Horeis) und Geversdorf (Wilhelm Hottendorf) sind sich der herausfordernden Situation bewusst.

Statt nur über den unausweichlichen Wandel zu reden, wollen sie informieren. Statt alleine Verbesserungsprojekte anzuschieben, ergreifen sie gemeinsam die Initiative und rufen alle Interessierten auf, sich mit ihren Ideen einzubringen. Denn für den Umgang mit dem demografischen Wandel gibt es keine Patentrezepte, er ist ohne historisches Vorbild.

Als Einstieg in eine Diskussionsreihe zum Thema, in dessen weiteren Verlauf jeweils regionale Projekte vorgestellt und diskutiert werden sollen, findet am Dienstag, den 20.09.2011 um 19.00 Uhr eine Auftaktveranstaltung in Drochtersen in der Elbmarschenschule statt. Es ist gelungen, den bekannten Demographie-Experten Dr. Winfried Kösters für diesen Abend zu gewinnen.

Kösters hat bereits in zahlreichen Vorträgen gezeigt, wie der Demografische Wandel mit nachvollziehbaren Bildern verdeutlicht werden kann. Doch er geht darüber hinaus. Er lädt zu einem neuen Blick auf Bekanntes ein und zeigt Ansatzpunkte für Lösungen auf.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

Aktuelles

10.08.2017:

Beratungstag!

Sie haben eine Projektidee, die zu einem Thema des REK passt und einen Mehrwert für die Region hat. Dann lassen Sie uns davon wissen!

Am 07. September 2017 findet der nächste Beratungstag für Projektträger statt.

Während des Beratungstages besteht die Möglichkeit, dem Regionalmanagement und der Bewilligungsbehörde die Projektidee vorzustellen und Beratung auf dem Weg zur EU-Förderung zu erhalten.

 

Hierfür ist eine Anmeldung bei der LEADER-Geschäftsstelle unter wagner@oldendorf-himmelpforten.de oder telefonisch unter 04144/2099108 erforderlich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leaderregion Kehdingen-Oste

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.